Warnung_orange

Seit Anfang Juli 2017 haben wir eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Es wurden viele teilweise sehr hoch dosierte (bis 331 mg MDMA) Ecstasy-Tabletten zur Analyse abgegeben. In vielen der als Kokain abgegebenen Proben wurde das Anthelminthikum Levamisol identifiziert. Die Mehrheit der als Speed zur Analyse abgegebenen Proben enthielt zusätzlich Koffein in unterschiedlichen Mengenverhältnissen. In MDMA-Proben wurden die neuen psychoaktiven Substanzen
N-Ethylpentylone, Clephedron (4-CMC) bzw. 4-Chlorethcathinon (4-CEC) nachgewiesen.

Aktuelle Warnungen Juli 2017