04. September 2012

Vermehrt Pillen mit PMA/PMMA!

In den letzten Monaten sind vermehrt Pillen aufgetaucht, die als XTC verkauft wurden, aber statt/neben der erwarteten Wirksubstanz MDMA, die Wirksubstanz PMA / PMMA enthalten haben. PMA / PMMA kann einen starken Anstieg des Blutdrucks und der Körpertemperatur nach sich ziehen. Dadurch kann es zu Organversagen mit fatalen Folgen kommen, was im schlimmsten Fall tödlich enden kann.

Aus diesem Grund kannst du vorübergehend Pillen mit folgendem Aussehen auch bei uns in der Homebase zur Analyse vorbeibringen (bitte vorher telefonisch einen Termin ausmachen!):


Analyse von checkit! (August 2012)
Enthält neben PMA noch 6 weitere Substanzen


Analyse von checkit! (März 2012):
Enthält neben PMA noch 8 weitere Substanzen


Analyse von checkit! (Juli 2012) und Safer Party (Juni 2012)
Enthält neben MDMA auch PMMA


Laut Medienberichten (Juni 2012) aus GB
enthalten diese Pillen PMA und Koffein.


Analyse von Energy Control (Juni 2012):
Enthält neben PMA auch pFPP, Dimethylcathinon, Koffein und eine unbekannte Substanz

 


Hier findest du unser Factsheet zu PMA / PMMA!