Seit Anfang November haben wir eine Reihe an gesundheitlich bedenklichen Substanzen getestet. Neben zahlreichen hoch dosierten Ecstasy-Tabletten, haben wir auch wieder mehrere als Ecstasy verkaufte Tabletten analysiert, die anstelle von MDMA andere Inhaltsstoffe enthielten. Außerdem wurden die neuen synthetischen Substanzen Pentylon, 25C-NBOMe, 25I-NBOMe, 4-Fluoramphetamin und Methoxetamin als unerwartete Beimengungen in verschiedenen Substanzen identifiziert.

Im nachfolgenden Link werden alle Proben, die im Zeitraum von 1.11.2014 bis dato bei checkit! analysiert und als hoch dosiert, unerwartet oder gesundheitlich besonders bedenklich eingestuft wurden, detailliert dargestellt.

Aktuelle Warnungen November 2014