Seit Anfang des Jahres haben wir eine Reihe an gesundheitlich besonders bedenklichen Substanzen getestet. Nach wie vor sind (sehr) hoch dosierte Ecstasy-Tabletten im Umlauf, sowie als Ecstasy verkaufte Tabletten, die anstelle/neben (von) MDMA andere Inhaltsstoffe enthielten. Außerdem wurden die neuen synthetischen Substanzen Pentedron und 4-Methylamphetamin als unerwartete Substanzen in vermeintlichen Speed-Proben identifiziert. Weitere neue synthetische Substanz, die nachgewiesen wurden, waren Methiopropamin (in einer als Kokain abgegebenen Substanz) und MDPBP (in einer vermeintlichen Ketamin Probe).

 

Hier  werden alle Proben, die im Zeitraum von 01.01.2015 bis dato bei checkit! analysiert und als hoch dosiert, unerwartet oder gesundheitlich besonders bedenklich eingestuft wurden, detailliert dargestellt.