Seit Anfang Februar hat checkit! eine Reihe an gesundheitlich bedenklichen Substanzen getestet: darunter – wie in den News vom 8. Februar bereits veröffentlicht – drei als Ecstasy verkaufte Tabletten, die anstelle von MDMA die neue synthetische Substanz Methoxetamin und Ecstasy-Tabletten, die ausschließlich MDMA dafür aber in überaus hoher Dosierung (mehr als 200 Milligramm pro Tablette) enthielten. Detailinfos zu besagten Testergebnissen sowie alle anderen Warnungen findest du hier.